Vereinsausflug Juni 2013 - Bern Bundeshaus

Am Dienstag, 25. Juni um 08.15 Uhr trafen sich rund 80 Frauen voller Vorfreude zum diesjährigen Ausflug. Die Reise führte in die Bundesstadt Bern. Dort war zuerst flanieren und shoppen angesagt, bevor die Reisegruppe um 11.30 Uhr im Bundeshaus erwartet wurde. Nach eingehender Personenkontrolle durften alle eine Zulassungskarte fassen, die zum Aufenthalt im Bundeshaus berechtigte. Im Grand Café des Alpes wurde zuerst ein feines Mittagessen eingenommen. Das Grand Café des Alpes ist nicht öffentlich, doch für den Frauenbund Sursee und Umgebung gab es eine Ausnahme. Bereits während des Essens konnte mit Ida Glanzmann, Nationalrätin, angeregt diskutiert werden. Nach dem Mittagessen wurden zwei Gruppen gebildet. Die eine Gruppe begab sich mit Roger Farinelli, Bundeshausführer, auf einen eindrücklichen Rundgang durch das Parlamentsgebäude. Da keine Session war, konnten der Ständerats- wie auch der Nationalratssaal besichtigt werden. Die zweite Gruppe unterhielt sich mit Ida Glanzmann, konnte Fragen stellen und bekam so einen Einblick in ihre Parlamentsarbeit. Vielen Dank an Ida Glanzmann, dass sie sich für uns Zeit nahm. Nach einer Stunde war Gruppenwechsel. Als sich die Teilnehmerinnen nach dem Bundeshausbesuch zur Rückfahrt nach Sursee trafen, waren sich alle einig: ein total gelungener Ausflug. Alles war gut organisiert und bestimmt konnte das eine oder andere über die Geschichte und Politik unseres Landes dazugelernt werden.

 

02.07.2013

Erika Lischer